PhysioBlog #1

25.03.2020

Thema “Rückengerecht im Home Office”

Es ist wichtig, dass Sie sich immer wieder aufrichten, ob Sie nun am im Home Office am Schreibtisch sitzen oder in der Schlange an der Kasse stehen.

Dabei ist es nicht von Bedeutung, dass Sie durchgehend gerade sind. Vielmehr ist es unerlässlich, dass immer wieder Positionswechsel stattfinden.

Der Körper lebt von Bewegung! Wer im Alltag oder bei der Arbeit viel sitzen muss, verfällt nach einiger Zeit häufig in eine passive, gebeugte Sitzhaltung.

Nutzen Sie die unterschiedlichsten Sitzpositionen.

Richten Sie sich immer wieder bewusst auf und dehnen Sie sich, als Gegenbewegung zum krummen Sitzen.

Beim “auf der Stelle stehen” und warten wird die Körperhaltung nach einiger Zeit immer krummer und hängender. Die Schultern ziehen nach vorn und der Rücken wird rund. 

Richten Sie sich immer wieder bewusst auf und strecken das Brustbein nach vorne heraus.

Ziehen Sie die Schulterblätter zusammen und ziehen den Bauch leicht ein. 

Nach diesen einfachen Varianten den Rücken zu entlasten, folgt nun ein Beispiel für das Sie einen Gegenstand wie zum Beispiel eine Box oder einen Karton benötigen

Stellen Sie sich immer so hin, dass sich der anzuhebende Gegenstand direkt vor Ihnen befindet.

Gehen Sie leicht in die Knie (max. 90 Grad), beugen sich mit geradem Rücken herunter und ziehen den Gegenstand zu sich heran. Das Brustbein wird dabei raus gedrückt und der Bauchnabel eingezogen.

Es ist wichtig, dass das Gesäß immer nach hinten rausgestreckt wird. 

Richten Sie sich über die Beinkraft wieder auf und behalten Sie den Gegenstand am Körper.